Aktuelles

Workshop am Sonntag, 17. Februar 2019

Aus Alt mach Neu – Aus Plastik neues Leben erwecken. Aus Plastikflaschen werden Blumentöpfe. Ein „Upcycling“ – Projekt

Am Sonntag, den 17. Februar findet bei KUM & LUK (von 14 bis 18 Uhr) in der Hamburger Straße 15 ein ganz besonderer Workshop für Kinder statt (gerne sind auch die Eltern dazu eingeladen mit zumachen und sich selbst Anregungen zu holen). Aus Müll soll etwas Nützliches entstehen und zwar neues Leben in Form von Kräutern. Das Augenmerk soll auf die Verschmutzung unserer Lebensumwelt aufmerksam machen und den Kindern Raum für Kreativität geben. Dabei soll Anstelle von extra angeschafftem Material, das genutzt werden, was man im Generellen als Müll betitelt. So werden alte Plastikflaschen in kleine Blumentöpfe und Behälter verwandeln. Kleinen Töpfe werden mit Steinen, Blättern und Erde befüllt um anschließend Gartenkresse- oder Basilikumsamen einzupflanzen.

Aufgrund unserer Wegwerfgesellschaft und der enormen Verschmutzung unserer Lebensumwelt, sollen auch die Kleinsten darauf aufmerksam gemacht werden, was Müll bedeutet, wo er herkommt, was mit ihm passiert und wie man ihn verwenden kann, anstelle von stetig neu gekauftem Material. Ebenso richtet sich das Projekt an die Eltern der Kinder, die im täglichen Umgang vermehrt darauf achten könnten und sollten, was gekauft wir, was weggeworfen wird und was aus alten Dingen, neu gestalten werden kann. Hier muss das Bewusstsein für die Verschmutzung und der Blick für das Neue geschult werden. Nach viel Recherche ist es inzwischen ein persönliches Anliegen, auf diese Missstände aufmerksam zu machen und das Thema Nachhaltigkeit zu fördern.

Dozentin ist Marie Bursinski. Um Anmeldung wird gebeten. Das Angebot ist kostenlos.

Jeden Sonntag „offene Kunstwerkstatt“

Das Angebot findet in den Räumen von KUM & LUK in der Hamburger Straße 15, von 14 bis 18 Uhr für Kinder ab 3 Jahre statt.

Hinweis: über unsere Veranstaltungen und Aktivitäten erfahren Sie mehr unter "Projekte und Events"